Neu Gebäudereinigung Preise 15 % Sofortrabatt

Kärcher Fensterreiniger WV 5 Plus ,1.633-440.0 Rezessionen

Kärcher 1.633-440.0 Fenstersauger WV5

  • Der erste Akku-Fenstersauger mit Wechselakku
  • Dank optional erhältlichem Wechselakku lassen sich alle Fenster ohne Unterbrechnung reinigen
  • Durch die Gummierung am Handgriff wird die Handhabung fühlbar verbessert
  • Komfortable Randreinigung, dank der manuell einstellbaren Abstandshalter
  • Akkuladestandsanzeige durch drei LEDs oberhalb des Ein-/Ausschalters
Kärcher Fensterreiniger WV 5 Plus (1.633-440.0) von Kärcher mit der Artikel Nr.: 1.633-440.0 und der EAN: 4039784834187 aus der Kategorie: Fensterreiniger

Unverb. Preisempf.: EUR 68,56 Preis: EUR 67,58

Finden Sie weitere Kärcher Produkte

3 Antworten auf Kärcher Fensterreiniger WV 5 Plus ,1.633-440.0 Rezessionen

  • 195 von 208 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Tolles Gerät – aber aufpassen – Wechsel-Akku ist nicht mit dabei!, 15. März 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Kärcher Fensterreiniger WV 5 Plus ,1.633-440.0 (Werkzeug)
    Das neue Modell von Kärcher unterscheidet sich zunächst einmal von den alten Geräten darin, dass der Akku austauschbar ist und eine deutlich längere Laufzeit aufweist, ein großer Vorteil, wenn man ohne Unterbrechung viele Fenster putzen will.

    Zudem muss nicht gleich das ganze Gerät entsorgt werden, wenn nur der Akku seinen Geist aufgibt, er kann ersetzt werden.
    Klar muss dem Käufer aber sein, dass ein zweiter Akku NICHT im Lieferumfang enthalten ist, sondern extra für einen Preis aktuell um die 20 Euro zusätzlich gekauft werden muss!

    Nachdem ich mir die guten Rezensionen angeschaut habe von den Kärcher Produkten, habe ich dann gleich zum neuesten Teil gegriffen und es nicht bereut!

    Zwar klappt es mit jeder hochwertigen Gummilippe genauso, seine Fenster streifenfrei abzuwischen, aber trotzdem bleiben zusätzlich viele Arbeitsgänge, die man sich durch diesen Fenstersauger wirklich sparen kann.

    Bei meiner früheren Putztechnik musste ich immer vom Boden das lästige Tropfwasser aufwischen, die Ränder mit einem Lappen nachtrocknen und jedesmal die Gummilippe wieder neu abwischen.
    In der Zwischenzeit ist das Reinigungmittel mit dem Wasser zusammen wieder am Fenster angetrocknet und ich bekam statt sauberer Fenster viele Streifen und Schlieren.

    Aber auch mit diesem Sauger musste ich ein paar Mal die optimale Technik ausprobieren, bevor ich richtig erfolgreich war, anfangs benutzte ich zu wenig Wasser auf dem Mikrofaserwischtuch, das sollte wirklich tropfnass sein.

    Bis ich mit dem Sauger die Fenster entlang gefahren bin, waren diese schon wieder angetrocknet und trotz hochgelobtem Sauger hatte ich die schon bekannten Schlieren wieder drin!
    Mittlerweile benutze ich den Mikrofaserbezug am Fensterwischer richtig nass und das Putzen und Absaugen klappt hervorragend!

    Ich erspare mir viel Mühe und Zeit vor allem bei meinen bodenlangen Fenstern und bei den Dachfenstern, der Sauger kann kopfüber und auch seitlich benutzt werden und leistet sehr gute Arbeit.

    Das PLUS + steht hier für den Sprüher mit Wischtuch und für die Probepackung Reinigungsmittel, ansonsten das wichtigste Teil, der Sauger mit EINEM austauschbaren Akku und einem Netzteil, das im Lieferumfang enthalten ist.
    Ich habe bei Lieferung enttäuscht danach gesucht…wer lesen kann, ist im Vorteil 😬
    Es steht schon klar an den Angaben, dass der zweite Akku optional ist!

    Die Einzelteile des Fensterwischers waren anfangs etwas störrisch zum Zusammenschrauben, hier überzeugt die billige Kunststoffqualität nicht 100%ig, das Mikrofasertuch ist dagegen dick und hochwertig.
    Wird diese Sprühflasche mit Wischaufsatz schräg gehalten, läuft zumindestens bei mir oft Flüssigkeit am Schraubgewinde aus, deswegen der Punkt Abzug!

    Das beigefügte Kärcher Fensterputzmittel ist gut, riecht auch angenehm, lässt sich aber durchaus auch mit einem günstigeren Glasreiniger ersetzen. Ich habe ein Produkt vom Discounter zum Putzen ausprobiert und war damit auch zufrieden.

    Der Fenstersauger selber ist wirklich richtig klasse, sehr leicht – der Arm wird beim Arbeiten nicht schwer, gut in der Hand zu halten und vor allem, in Betrieb angenehm leise! Kein Vergleich zu anderen Geräten!
    Die Funktionen sind sehr gut, die Größe gerade richtig und die Akkulaufzeit absolut ausreichend für die versprochenen 100 qm!
    Die Aufladezeit beträgt etwas über zwei Stunden, das Gerät wurde bereits aufgeladen geliefert.

    Eigentlich wollte ich den Fenstersauger nur mal kurz ausprobieren, bevor ich mich umschaute, hatte ich die untere Etage (mit wirklich etlichen bodenlangen Fenstern) fertig und es machte, nachdem ich die optimale Technik herausgefunden hatte, sogar Spaß!!
    Aber wie schon gesagt, nicht über bereits angetrocknete Flächen saugen, so entstehen diese Streifen!

    Mittlerweile habe ich Freunden, Nachbarn und meiner Familie dieses tolle Reinigungsgerät gezeigt, die alle ebenso begeistert waren und es auch kauften, ich sollte bei Kärcher Provision verlangen! 😜

    Die Sprühflasche mit Wischbezug ist jetzt nicht der absolute Hit, aber der Fenstersauger ist wirklich klasse, mir macht diese mittlerweile mühelose Arbeit damit fast schon Spaß!!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • 112 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Es wird…, 5. März 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Kärcher Fensterreiniger WV 5 Plus ,1.633-440.0 (Werkzeug)
    Bevor ich den WV 5 Plus gekauft habe, habe ich mir natürlich erst mal alle Rezensionen von allen Modellen durchgelesen und bin am Ende zu dem Entschluss gekommen, dass ich selbst Erfahrungen sammeln muss 🙂

    Oft wurde bemängelt, dass alle Modelle Streifen ziehen und somit kein sauberes Ergebnis entstehen würde. Das hatte ich beim ersten mal auch, “aber” es liegt definitiv an der Bedienung. Es befinden sich 2 Gummilippen am Kopf des Geräts. Nur die OBERE (die ohne Zähne) soll das Fenster abziehen. Wenn man also nur locker das Gerät mit der oberen Lippe am Fenster ansetzt und dann wirklich nur mit leichtem Druck absaugt, hat man nicht einen Streifen. Ist also Gefühlssache. Das an den Ecken nicht alles geht, war mir auch vorher schon klar. Einfach kurz 1x mit einem Mikrofasertuch drüber – fertig!

    Den Akku habe ich jetzt 1x aufgeladen. Ich habe bisher 5 große, 4 kleine Fenster & eine Terassentür gereinigt. Das alles 2 mal. Es leuchten immernoch alle 2 Streifen der Akkuanzeige! Was die Dauer des Akkus angeht, mach ich mir also keine Sorgen…

    Zusammengefasst: Jeden Cent wert! Ich würde es jederzeit wieder kaufen.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • 3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    das geht mit Lappen besser, 2. April 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Kärcher Fensterreiniger WV 5 Plus ,1.633-440.0 (Werkzeug)
    Es hat wenig Sinn, die Scheiben mit diesem Sauger zu reinigen – für die Fensterstöcke und Flügel und Fensterbänke brauch ich trotzdem Kübel mit Wasser und Lappen. Da bleib ich doch bei meiner Variante – bei 2 Fenstern die Scheiben putzen und dann bei beiden mit demselben Wasser noch die Stöcke innen, aussen und die Fensterbänke innen und aussen. Dann Wasserwechsel und ab zu den nächsten 2.
    NUR für die Scheiben lohnt das Theater mit dem Reiniger aus meiner Sicht überhaupt nicht – ich versteh die vielen positiven Renzensionen überhaupt nicht. Ausserdem sollte man schon Übung haben – hab das Gerät heute bekommen und erstmals probiert – BalkontürSCHEIBEN ok aber beim Fenster – da muss ich wohl noch üben – die muss ich morgen nochmal machen, da Schlieren über die kpl. Scheiben, trotz Originalreinigungsmittel. Ausserdem geht es ohne Mikrofasertuch so und so nicht, denn ein wenig sifft das Schmutzwasser über den Scheibenrand raus, passiert mir bei meiner Variante def. nicht, da wische ich einfach schnell drüber !! Mit Sauger und Wischer in Händen …. nö, is nicht meins. Wenn es morgen nicht besser klappt, dann schick ich das Gerät retour.
    sodala – Sonntag versaut – hab den Sauger jetzt nochmal mit aller Übung probiert – das Gerät hält in keinem Fall was die vielen pos. Rezensionen versprechen. Wer seine “fast sauberen” Fenster zwischendurch putzen möchte – dann ok – aber für eine ordentliche Reinigung inkl. Stöcke + Fensterbänke innen/aussen, Flügelinnenseiten – absolut unnötig, schade ums Geld.
    Für mich – KEINE Kaufempfehlung – von 2 Sternen auf 1 zurück

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.