Neu Gebäudereinigung Preise 15 % Sofortrabatt

Theo Klein 2702 – Bosch Rasenmäher Rotak, Spielzeug Rezessionen

Theo Klein 2702 - Bosch Rasenmäher Rotak, Spielzeug

  • Kein Warnhinweis notwendig.
BOSCH Rasenmäher Rotak, Spielzeug

Mit diesem Rasenmäher können die Kleinen Mama und Papa spielerisch bei der Gartenarbeit helfen.
Der Rasenmäher, der seinem Original nachempfunden ist, macht witzige Knattergeräusche.

L x B x H: 53,6 x 23,8 x 20,7 cm

Unverb. Preisempf.: EUR 12,99 Preis: EUR 11,31


Bosch DIY Rasenmäher Rotak 40, Grasfangbox 50 l (1700 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 40 cm, Schnitthöhe 20-70 mm)

  • Der Rasenmäher Rotak 40 - Mit einer Schnittbreite von 40 cm besonders für größere Flächen geeignet
  • Der verlängerte Rasenkamm ermöglicht randnahes Schneiden entlang von Mauern, Beeten und Rasenkanten
  • Mühelose Verstellung der Rasenschnitthöhe: 6-stufig von 20 - 70 mm
  • Mit einer 50 l Grasfangbox für durchgängiges Arbeiten
  • Der Rasenmäher erfasst durch innovative Luftstromtechnologie und Leaf-Collect-Funktion sämtliches Schnittgut sowie Herbstlaub und erspart somit jegliche Nacharbeit
  • Dank dem gehärteten Stahlmesser wird Ihr Gras auch unter schwierigen Bedingungen optimal geschnitten
  • Lieferumfang: Rotak 40, Grasfangbox 50 l, Karton
BOSCH RASENMAEHER ROTAK 40 NEU 2014 von BOSCH, aus der Kategorie Sichelmäher, mit der EAN: 3165140661768 und der Artikelnummer: 06008A4200

Unverb. Preisempf.: EUR 249,99 Preis: EUR 177,00


Finden Sie weitere Rasenmäher Produkte

6 Antworten auf Theo Klein 2702 – Bosch Rasenmäher Rotak, Spielzeug Rezessionen

  • 12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Super Spielzeug, empfehlenswert, 3. Juni 2011
    Rezension bezieht sich auf: Theo Klein 2702 – Bosch Rasenmäher Rotak, Spielzeug (Spielzeug)
    Unser Sohn hat den Rasenmäher zum zweiten Geburtstag geschenkt bekommen und wir haben damit einen Volltreffer gelandet.
    Alles was man schieben und ziehen kann ist zur Zeit super (ums Rasenmähen geht es im gar nicht).
    Daher war es uns wichtig, dass das Gerät stabil ist. Im Spielzeughandel gibt es Mäher schon ab 10€, diese sind aber
    aus weichem und nahezu schwabbeligem Plastik. Das ist hier nicht so. Außerdem macht der Mäher außer einem dezenten Knattern
    keine brutalen Geräusche, was die Nachbarn toll finden….
    Einzig die Reifen sollten aus Gummi, oder weicherem Plastik sein, dann würde es nicht das ganze Haus miterleben, wenn mal im Wohnzimmer gemäht wird.
    Unterm Strich sehr empfehlenswert!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • 34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super für die Kleinen, 17. September 2010
    Rezension bezieht sich auf: Theo Klein 2702 – Bosch Rasenmäher Rotak, Spielzeug (Spielzeug)
    Unser Sohn ist 1,5 Jahre alt. Der Rasenmäher ist in Nullkommanix auf Platz 1 seiner Lieblingsspielzeugliste aufgestiegen, hat sogar das Bobbycar abgehängt. Der Mäher ist stabil (Griff etc. wackelt nicht), verfügt über einen kleinen verstellbaren Hebel (zum Einstellen der Sensenhöhe:-)) und die Räder machen ein leichtes Knattergeräusch beim Schieben, jedoch nicht zu laut. Zeitweise konnten wir uns auch auf langen Spaziergängen den Kinderwagen sparen, weil er nur noch den Rasenmäher schieben wollte, dieser hat auch die wildesten Expeditionen gut mitgemacht. Wir haben mehrere Kindermäher im Geschäft angesehen und dieser hier ist m.E. der beste in Bezug auf Lautstärke und Stabilität und sieht genauso aus wie der echte. Eine absolute Kaufempfehlung!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • 30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Rasen mähen wie die Grossen!, 24. Mai 2010
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Theo Klein 2702 – Bosch Rasenmäher Rotak, Spielzeug (Spielzeug)
    Da mein kleiner Sohn immer das machen möchte, was wir gerade machen, war uns klar….wenn der Sommer kommt und das Gras wächst….
    ICH AUCH!?!
    Um das grosse Geschrei zu vermeiden, bekam er den Rasenmäher vom Opa zum Geburtstag geschenk.
    Es war der VOLLTREFFER!!! Alle anderen Geschenke waren uninteressant. Jetzt hatte er den gleichen Rasenmäher wie der PAPA!
    Seit dem, wird unser Rasen täglich gepflegt 🙂
    Ich kann diesen Artikel, für die kleinen Gärtner, SEHR empfehlen. Nicht nur, dass er ausieht wie der Echte,
    er schont auch Mama’s und Papa’s Ohren, da das knattern leise ist.
    Unser Kind hat so viele Spielsachen, die lautstark irgendwelche Geräusche von sich geben, was ja auch für das Kind toll ist, aber ich bin auch der Meinung, dass nicht alle Geräte immer quietschen, brummen oder lachen müssen 🙂

    Viel Spaß bei der Gartenpflege!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • 79 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Mähleistung OK, Qualität enttäuschend, 16. Mai 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Bosch Home and Garden Rasenmäher Rotak 40, Grasfangbox 50 Liter (1.700 W, 40 cm Schnittbreite, 20-70 mmSchnitthöhe, 12,6 kg) (Werkzeug)
    Nachdem unser bisheriger etwas unterdimensionierter Bosch-Mäher bereits in der 2. Saison schlapp gemacht hat (dank Amazon alles perfekt geregelt) sollte es ein etwas größeres / kräftigeres Modell werden. Nicht zuletzt aufgrund der durchgängig positiven Bewertungen hier auf Amazon habe ich den Rotak 40 bestellt. Nach dem ersten Praxiseinsatz folgen nun ungefiltert meine persönlichen Eindrücke.

    Der Zusammenbau ist wirklich einfach und quasi ohne Werkzeug möglich. Leider hat sich bei mir gleich eine der Mutterhalter aus Kunststoff entschärft. Ziemlich schwacher Start! Egal, da es mit einem Schraubenschlüssel und einer Unterlegscheibe zum Glück auch ohne den Halter geht. Auch der Korb ist schnell zusammengesteckt – leider bleiben zum Teil auch bei voll eingerasteten Haltern noch feine Spalte sichtbar. Dazu später mehr. Grundsätzlich fällt auf, dass sämtliches Material extrem dünnwandig ist – zu Gunsten einer Gewichtseinsparung oder nur unter dem Vorwand eines Leichtbaus?!

    Startet man den Mäher, läuft dieser umgehend an und macht beim Mähen auch einen wirklich guten Eindruck. Power ist auf jeden Fall ausreichend da – auch bei höherem Rasen. Etwas unangenehm ist das Motorengeräusch, dass bei meinem Exemplar einen wirklich unangenehmen Pfeiffton hatte. Extrem laut ist der Mäher zwar nicht, so leise wie in den anderen Bewertungen behauptet aber auch nicht. Das Gestänge ist übrigens auch recht labil. Wenn mann den Mäher seitweits leicht ankippt, verwindet es sich recht stark.

    Kommen wir nun zum wirklich unangenehmen Teil. Sobald der Mäher anläuft, sollte man den Mund schließen und eine Brille auf haben, da der Rasenschnitt hinten nur so rauspfeifft. Die bereits erwähnten Restspalte reichen also ganz offensichtlich für den Rasen noch absolut aus (ein Bild dazu habe ich hochgeladen). Auch die seitlichen Öffnungen des Korbs sind recht grob gehalten, so dass auch hier noch ein bißchen was rauskommt. Wenn man den auch nur recht wackelig am Mäher eingehakten Korb abnimt, fällt auch immer reichlich Rasenschnitt mit raus (Bild ebenfalls hochgeladen).

    Der recht lange Vorderwagen sorgt übrigesn dafür, dass man ziemlich weit ins Beet reinfahren muss, um bis zur Rasenkante zu mähen. Das scheint aber auch bei anderen Marken / Modellen der Fall zu sein. Die Sideblades zum einziehen von Gras sind ebenso sinnlos wie die angebliche Laubaufsammlung durch den Mäher. Das sammelt sich mal gar nichts aus. Netter Marketing-Gag aber leider ohne Funktion.

    Fazit: Der Rotak 40 bleibt ein gut gestylter Mäher mit anständiger Mähleistung aber enttäuschender Gesamtqualität. Wer mit den Mängeln leben möchte, kann gern zugreifen. Mein Mäher geht zurück.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • 32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    solider Elektromäher, 14. Februar 2014
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Bosch Home and Garden Rasenmäher Rotak 40, Grasfangbox 50 Liter (1.700 W, 40 cm Schnittbreite, 20-70 mmSchnitthöhe, 12,6 kg) (Werkzeug)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Geliefert wird der Rotak 40 in einer schönen großen stabilen Pappkiste, die problemlos in den Kofferraum meines Autos gepasst hat. Die Kiste ist so stabil, das eine Nachnutzung (Kinder, Haustiere) durchaus möglich ist.

    Bis auf den Griff und den Grasfangkorb ist der Mäher vormontiert. Die Montage des Griffes ist leicht ohne Werkzeug möglich und auf den letzten Seiten der Bedienungsanleitung auch ganz gut bebildert. Das Zusammensetzen des Grasfangkorbes ist etwas fummelig, da die 3 Plasteteile mit diversen Laschen zusammengesteckt werden müssen. Ich habe es zwar alleine hinbekommen, aber zu Zweit wäre man hier klar im Vorteil und wahrscheinlich auch schneller fertig. Da Gehäuse und Grasfangkorb komplett aus Plaste bestehen ist der Mäher ziemlich leicht und lässt sich ganz gut transportieren. Der Griff lässt sich durch 2 Schnellverschlüsse auch leicht abklappen, was eine Unterbringung im Gerätehaus bei knappen Platzverhältnissen erleichtert.

    Bei elektrischen Rasenmähern hat man ja immer das Problem mit dem Kabel. Das ist hier ganz gut gelöst, da sich der Stecker in der Mitte der Griffstange befindet und man jeweils links und rechtes eine Befestigungslasche für das Kabel hat. Zum Starten gibt es in der Mitte einen Startknopf und für den Betrieb gibt es links und rechts jeweils 2 unterschiedlich angeordnete Griffe von denen man immer nur Einen betätigen muss, was ein ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht.

    Die Einstellung der Schnitthöhe erfolgt zentral über einen rastenden Hebel. Der Hebel ist dabei so angeordnet, das ein versehentliches Verstellen praktisch ausgeschlossen ist (war bei meinem bisher genutzten Blac&Decker-Mäher manchmal ein Problem: wenn man dicht an einer Hecke gemäht hat, hat sich die Schnitthöhe leicht verstellt weil der Hebel zu weit seitlich angeordnet war).

    Der Mäher ist sehr kompakt und lässt sich so leicht auf dem Rasen bewegen. Das seitliche “Einfädelsystem” führt auch zu guten Mähergebnissen an Rasenkanten, Hecken, Büschen usw.. Der Motor zieht stark durch und hat auch mit leicht feuchtem Gras keine Probleme. Über die Qualität des Messers lässt sich jetzt noch nichts sagen, da muss der Mäher erst noch ein par Einsätze absolvieren –> werde ich dann noch ergänzen. Das Gras wird auch fast vollständig aufgesaugt, so dass man kaum Nacharbeit hat. Einziger Kritikpunkt aus meiner Sicht ist der Grasfangkorb:

    – die Öffnungen sind so groß, das kleine trockene Teile einfach dadurch hinaus fliegen,
    – der Korb ist ziemlich zerklüftet was das Entleeren etwas verkompliziert (wir haben hier solche Laubsäcke und da ist das Umfüllen aus dem Grasfangkorb recht nervig),
    – ein Sichtfenster zum einfachen Erkennen des Füllstandes fehlt,

    Fazit: insgesamt empfehlenswerter Elekrorasenmäher mit Verbesserungspotential beim Grasfangkorb

    Update Mai 2014: jetzt ist der Mäher gute 3 Monate im Einsatz und ich muss sagen: es gibt nichts zu meckern! Das Einzige was mich immer noch stört ist der Grasfangkorb. Besonders positiv fällt auf, das der Mäher sehr gut durch feuchtes Gras mäht, da wird alles aufgesaugt und nichts verstopft. Auch die Einstellung der Schnitthöhe überzeugt, bei dem Vorgänger des Bosch Rotak hatten wir manchmal das Problem, das sich die Höhe selbständig verstellt, wenn man z.B. seitlich an einer Hecke entlangmäht, das passiert hier zum Glück nicht mehr!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • 30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Leicht in der Handhabung – präzise im Schnitt: Für unseren Rasen perfekt!, 15. März 2014
    Rezension bezieht sich auf: Bosch Home and Garden Rasenmäher Rotak 40, Grasfangbox 50 Liter (1.700 W, 40 cm Schnittbreite, 20-70 mmSchnitthöhe, 12,6 kg) (Werkzeug)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)

    Der Bosch Rotak 40 Elektrorasenmäher wird in einem großen Karton geliefert, der auf den ersten Blick schon fast erschlagend wirkt. Und mit gut 15 kg wiegt das Paket auch schon ordentlich. Doch darin befindet sich alles, was man zum Mähen des Rasens benötigt wird.

    Der Aufbau

    Ist mehr als kinderleicht: Man muss nur die beiden Seitenholme einstecken und diese mit den beigelegten Muttern und Schrauben sichern. Dann steckt man noch den dreiteiligen Kunststoffkorb zusammen und lässt das Kabel in einem Seitenholm verschwinden. Einzig das Zusammenstecken den Auffangkorbes gestaltete sich bei uns etwas schwieriger, da die Kunststoffteile leicht verzogen waren. Dennoch war der Rasenmäher innerhalb von 10 Minuten aufgebaut und einsatzbereit.

    Die technischen Daten

    lesen sich auf den ersten Blick schon mal sehr gut:

    • Motorleistung: 1700 Watt
    • Schnittbreite: 40 cm
    • Messer: gehärteter, geschliffener Stahl mit „Leaf Collect“ (Laubfänger)
    • Gewicht: 12 kg
    • Grasfangvolumen: 50 L
    • Schnitthöhe: 20 – 70 mm
    • Griffart: “Ergoflex-System”

    Die „Hardware“ überzeugt dann auf den zweiten Blick:

    Die Verarbeitung ist, bis auf den verzogenen Fangkorb (was sich zum Glück schnell richten ließ) von gewohnt-guter Bosch-Qualität: Alle Teile lassen sich leicht montieren und sitzen passgenau. Die verwendeten Materialien sind hochwertig und robust. Dennoch ist der Mäher mit seinen 12kg ein wahres Leichtgewicht, was das Mähen zum Kinderspiel machen wird. Die Räder sind, im Gegensatz zu unserem vorherigen Modell, feststehend und lassen sich leicht drehen. Erst war ich etwas skeptisch und hätte nicht vermutet, dass der Mäher so flexibel und wendig ist wie unser Vorgängermodell. Doch diese wurde schnell wiederlegt und ich habe unsere kleine, achtförmige Rasenfläche mühelos und ordentlich mähen können. Doch dazu gleich mehr. Durch die oben angebrachten Griffe (das sogenannte Ergoflex-System) wird eine schonende Haltung beim Rasen mähen garantiert. Und genau so ist es auch: Die Griffe erinnern mich an die des Kinderbuggys und genauso leicht und wendig schiebt man den Mäher auch über den Rasen. Da die Griffe auch verstellbar sind, kann man sie leicht der Körpergröße desjenigen anpassen, der gerade mit dem Mähen dran ist. So ist die Kraftübertragung perfekt und die Haltung tadellos. Kraft hat übrigens auch der Motor, der dabei erstaunlich leise ist. Ich würde zwar nicht am Sonntagmorgen den Rasen mähen, dafür ist mir der nachbarschaftliche Frieden zu wertvoll, aber dennoch dürfte sich davon niemand großartig gestört fühlen.

    Ein erster Test:

    Denn auch wenn der Frühling in diesem Jahr überraschend früh kam, müssen erst einmal Laub und Unrat vom Rasen geschafft werden, bevor überhaupt ans Mähen zu denken ist. Da macht es sich zum einen direkt bezahlt, dass die Schnitthöhe schnell und zentral vom Griff aus einstellbar ist und dass die Messer mit einem sogenannten „Leaf-Collector“ ausgestattet sind. Also habe ich erst einmal die Schnitthöhe so hoch gestellt wie es nur ging (70mm), ein Verlängerungskabel zwischen Steckdose und Mäher geschaltet und schon konnte es losgehen. Das Laub und die kleinen Äste hat der Bosch Rotak in Windeseile eingesammelt und gehäckselt in den Fangkorb befördert. Dieser ließ sich danach auch leicht abnehmen und entleeren. Danach war der, zugegeben noch recht kurze, Rasen dran. Hier habe ich die Schnitthöhe etwas verringert, sodass er nun einen passenden Frühlingsschnitt bekommen hat, bevor es ans Düngen und Vertikutieren geht. Ich hätte zwar nie gedacht, dass es soviel ausmacht, aber man merkt schon, dass ich mit der Schnittbreite von 40cm schneller fertig bin, als mit unserem alten Mäher, der nur 34cm Schnittbreite hatte. Dafür hatte der aber auch bewegliche Vorderräder und konnte extremst klein zusammen“gefaltet“ werden, was uns beim Kauf damals sehr wichtig war. Doch auch der Rotak lässt sich platzsparend verstauen: Dank des umklappbaren Griffholms nimmt er weniger Platz weg als erwartet und ist wegen der praktischen Tragegriffe auch schnell verstaut.

    Fazit:

    Der „Neue“ gefällt mir! Neben unserem in die Jahre gekommenen Gardena Rasenmäher macht der Bosch Rotak 40 eine richtig gute Figur! Neben der hochwertigen Verarbeitung bietet der Rasenmäher gewohnt gute und durchdachte Boschqualität, die wir von vielen Werkzeugen und Maschinchen im und ums Haus kennen. Er ist schnell zusammengebaut und kinderleicht zu bedienen, sodass das Rasenmähen…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.